Direkt zum Seiteninhalt springen
Veronika Oelsner
In den Fortbildungen passiert immer ganz viel! Wir bieten neues Wissen und jede Menge Praxisanregungen an. Dabei probieren die Teilnehmenden vieles aus, sie staunen, lachen, lernen und entwickeln im Austausch weitere Ideen.
Veronica Oelsner Fachleiterin MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung

Weiterbilden ganz nach deinen Bedürfnissen

Unsere Bildungsangebote sind breit aufgestellt, um zu deinem Lernstil und deinen individuellen Bedürfnissen zu passen. Die Fortbildungen bieten praxisorientierte Übungen und Gruppenaktivitäten, interaktive und partizipative Lernmethoden und praktische Materialien für die Arbeit mit den Kindern.

Bei uns findest du Selbstlernangebote, mit denen du in Ruhe in die MINT-Welt abtauchen kannst, Präsenz-Fortbildungen, in denen du dich mit Erzieher:innen aus deiner Region vernetzen, austauschen und staunen kannst oder auch Online-Workshops, in denen Pädagog:innen aus ganz Deutschland zusammen kommen und gemeinsam, geleitet durch eine:n qualifizierte:n Referent:in der Stiftung Kinder forschen, an Praxisthemen und MINT- und BNE-Inhalten arbeiten. 

Was brauchst du aktuell, um dich weiterzuentwickeln? Welches Thema fasziniert dich? Wie und wo willst und kannst du lernen? Schau dich um!

Pädagogische Fachkräfte im Austausch bei einer Fortbildung

© Christoph Wehrer / Stiftung Kinder forschen / Austausch mit anderen Einrichtungen ist Alltag bei der Tätigkeit im Pilotnetzwerk.

Fortbildungsformate

© Christoph Wehrer / Stiftung Kinder forschen

Unsere Referent:innen

Etwa 420 Trainer:innen sind unsere Gesichter vor Ort: Sie führen bundesweit in rund 200 Netzwerken die Fortbildungen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte sowie Kita-Leitungen durch. Dafür werden sie von uns fortlaufend qualifiziert.
Auf unserer Lernplattform Campus leiten Referent:innen direkt aus der Stiftung durch die Webinare, Workshops und moderierten Online-Kurse.

Lerne die Referent:innen kennen

Aktuelle Angebote

Kita-Kinder bauen ein Bewässerungssystem für Pflanzen aus leeren Plastikflaschen.

© Christoph Wehrer / Stiftung Kinder forschen

Warum MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung?

Die Welt ist im Wandel. Wir möchten allen Kindern die Chance geben, gut mit Veränderungen umgehen zu können und ihre Zukunft nachhaltig mitzugestalten.Durch MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung erwerben Kinder schon früh Kompetenzen, die ihnen helfen, komplexe Sachverhalte wie die Klimakrise zu verstehen und technologische Entwicklungen im Hinblick auf Nachhaltigkeitsziele zu bewerten.

Zertifizieren für gute frühe MINT-Bildungsarbeit

Eure Einrichtung ist ein Haus, in dem Kinder forschen? Dann zeigt das auch nach außen. Lasst euch zertifizieren! Hier steht, wie’s geht.

Mehr erfahren

Newsletter

Du erfährst zweimal im Monat von unseren neuen Fortbildungen und erhältst viele Anregungen zur praktischen Arbeit sowie wertvolle Hintergrundinformationen.

Jetzt abonnieren!

Besuche unseren Blog!

Wir geben spannende Einblicke in die Stiftungsarbeit, berichten über Projekte und sprechen mit Pädagog:innen darüber, wie gute MINT-Bildung in der Praxis aussieht.

Lies mehr auf dem Blog
Zurück zum Seitenanfang